Fotostory  Fotostory Fotostory  Fotostory Fotogalerie  Fotogalerie Fotogalerie  Fotogalerie
Wieder zur Mandelblüte und wieder in Begleitung. Sandra hatte wie ich, Sehnsucht nach Sonne und Wärme. Wir wollten dem grauen Schmuddelwetter in Frankfurt entgehen. Schon Monate vorher hatten wir in der Nähe des Nationalparks Teide ein Ferienhaus mit Außenpool gebucht. Doch leider spielte das Wetter nicht richtig mit. Es war im Februar 2018 auf Teneriffa zwar wärmer als in Deutschland. Leider war es oft Bewölkt und teilweise hat es sogar geschüttet wie aus Eimern. Außerdem ist mir gleich am ersten Tag meine Kamera kaputt gegangen. Das war wirklich ärgerlich. Einen Ersatz bekam ich erst zwei Tage später in der Inselhauptstadt. Sandra und ich ließen uns die Laune trotzdem nicht verderben und planten unsere Unternehmungen halt nach Wetterlage. Nur einmal, gleich zu Anfang, machte uns die Schließung für PKW‘s im Nationalpark Teide einen Strich durch die Rechnung. Gerne wären wir im Nationalpark an diesem Tage gewandert, aber am Wochenende wird inzwischen der Park ab ca. 9:00 wegen Überfüllung für PKWs gesperrt. Mit dem Bus kommt mal allerdings immer hinein. Aber auch für diesen Tag haben wir ein Ersatzprogramm gefunden. Letztendlich war es auch mit den Wetterkapriolen eine schöne Reise und für mich sicher nicht die Letzte auf diese schöne Insel! Ein KLICK in das Foto bringt euch vorerst leider nur in meine Fotogalerie.
Von hier aus geht es zur
Nur ein Klick bis zu den
Hier geht es zur
Fakten  Fakten Fakten  Fakten
beate-unterwegs.de